QiGong

Die Bedeutung von QiGong

QiGong ist ein wertvolles Kulturgut der Chinesen. Es ist der aktive Teil der traditionellen chinesischen Medizin, ein ganzheitlicher Weg zur Pflege und Erhaltung der Lebenskraft.

Qi: Lebenskraft, Atem, Luft

Gong: beharrliches Üben

Yang: Pflegen, Kultivieren

Sheng: Leben

QiGong kann durch regelmässiges Üben die Selbstheilungskräfte fördern und das Immunsystem stärken. Durch gezielte Übungen können Verspannungen gelöst und der Körper mit frischer Lebensenergie gefüllt werden.

QiGong umfasst Körperhaltungen in Ruhe und Bewegung. Der Atem fließt frei. Die Übungen werden achtsam nach bestimmten Übungsprinzipien erlernt. Das Üben geschieht in Verbindung mit der Vorstellungskraft. Die Übungen wirken auf die Organe, Sehnen, Muskeln und Knochen und sorgen somit für eine Balance des Körpers, des Geistes und der Seele. Das “Finden der Mitte” ist ein Kennzeichen von QiGong.